Hausgeld auf Mieter umlegen
05/21/2019
Eigenkapitalanteil
06/04/2019

Baufinanzierung trotz Kredit: Ihr Finanzberater aus Wuppertal berät Sie

Baufinanzierung ist ein Sammelbegriff, der alle finanziellen Strukturen rund um Immobilien einschließt, also nicht nur den Kauf oder Bau von Häusern und Wohnungen, sondern auch den Erwerb von Grundstücken oder Kredite im Zusammenhang mit Instandhaltung, Modernisierung und Erweiterung. Daher ist es notwendig, Fragen, die bei einer Baufinanzierung trotz Kredit auftreten, unter verschiedenen Gesichtspunkten zu beleuchten.

Baufinanzierung trotz Kredit für den Erwerb einer Immobilie zur Selbstnutzung

Es kann durchaus sinnvoll sein, Eigenkapital für eine Baufinanzierung anzusammeln und gleichzeitig Kreditverpflichtungen einzugehen. Hier ist vor allem der Fall zu nennen, dass man die Zahlungen in einen Bausparvertrag, die ja ein Zuteilungsrecht für ein günstiges Darlehen begründen, nicht unterbrechen möchte, aber eine Anschaffung dringend notwendig wird. Wenn die Baufinanzierung grundsätzlich auf angemessenem Eigenkapital aufgebaut ist, so ist beispielsweise ein Autokredit, bei dem das Kfz als Sicherheit dient, und ansonsten die gesamte monatliche Belastung vertretbar scheint, kaum ein Hindernis. Kredite, die der Immobilientransaktion vorangingen und mit ihr in Zusammenhang stehen, wie Gutachten aller Art, sind im buchhalterisch kaufmännischen Sinne Anschaffungskosten und sollten auch bei Privatleuten direkt in die Baufinanzierung einbezogen werden.

Kreditgeber beurteilen einen Kredit zunächst nach den angebotenen Sicherheiten. Übersteigt ein Kredit 80 % des Verkehrswertes der Immobilie, die gebaut oder erworben werden soll, gewinnen weitere Kriterien für eine Kreditvergabe, die vor allem in der Person der Kreditnehmer liegen, an Bedeutung. Zunächst einmal sollte ein ausreichendes Einkommen erzielt werden, so dass die Baufinanzierung trotz Kredit gedeckt werden kann. Das Einkommen sollte absehbar auch in der Zukunft in dieser Höhe zu erwarten sein: Hier versteckt sich oft ein Stolperstein bei jungen Ehepaaren, die den Immobilienkauf planen, um für den Nachwuchs Platz zu schaffen. Die Einkommenssituation mit Kindern und nur einem verdienenden Elternteil wird hier häufig nicht genau kalkuliert. Auch wenn der Renteneintritt in die Laufzeit eines Darlehens fällt, muss sichergestellt werden, dass dies die Rückzahlung nicht gefährdet.

Die Bonität der Kreditnehmer wird genauer hinterfragt

Die Bonität sollte außer Frage stehen. Auch kleinere Unregelmäßigkeiten wie Lastschriftrückgaben mangels Deckung sind nun eine Facette bei der Beurteilung der Kreditvergabe. Hier sind die Dienste einer erfahrenen Finanzberatung wie Löwe-Finanz besonders hilfreich, da man hier genau weiß, wie man solche Details bei einem Kreditantrag erklären muss. Auch ist es hilfreich, wenn man eine bestehende Kreditverpflichtung verständlich erklären kann. Kreditsachbearbeiter in Banken werden sehr misstrauisch, wenn in den letzten drei Jahren mehrere Kredite aufgenommen wurden, die bereits einmal umgeschuldet worden sind.

Genaue Würdigung der individuellen Situation des Kreditnehmers

Soll ein Darlehen ausgereicht werden, das wirtschaftlich durch die Verpfändung der Immobilie nicht vollständig besichert ist, muss die fehlende Besicherung anderweitig ergänzt werden. Der pfändbare Teil des Einkommens muss für die Bedienung des bestehenden Kredits und die für die Baufinanzierung fälligen Raten nicht nur ausreichen, sondern noch Spielraum für eine angemessene Lebensführung aufweisen. Zwei Einkommen verbessern die Lage ganz erheblich. Die Zukunftsperspektiven der Kreditnehmer entscheiden mit, Beamte erfreuen sich hier eines Vorteils.

Steigendes Risiko bedeutet steigende Kosten

Natürlich sind die Konditionen, zu denen Kredite mit erhöhtem Risiko ausgereicht werden, nicht die günstigsten. Es gilt daher, mithilfe einer qualifizierten Beratung, wie sie Löwe-Finanz zu leisten vermag, eine Baufinanzierung aufzustellen, die die Nachteile so weit wie möglich mindert und sie zeitlich begrenzt.

Baufinanzierung trotz Kredit bei Immobilieneigentum

Die Situation kennt so gut wie jeder Hausbesitzer, der dieses selbst erworben hat: Die Raten für die Anschaffung laufen noch, aber eine größere Instandhaltungsmaßnahme wird fällig.

Grundschuld für ein weiteres Darlehen nutzen

Ist das bestehende Darlehen bereits zu einem Teil abbezahlt, kann die eingetragene Grundschuld jederzeit für ein weiteres Darlehen von der Bank, für die sie eingetragen ist, genutzt werden. In diesem Fall kann es sinnvoll sein, den bestehenden Kredit mit dem neuen zusammenzufassen und neue Konditionen zu verhandeln. Wollte man ein mit einer Grundschuld besichertes Darlehen bei einer anderen Bank beantragen, so würde die neue Grundschuld der bestehenden im Range nachstehen, was sie uninteressant macht. Wenn das bestehende Grundpfandrecht eine Hypothek ist und daher an die tatsächliche Höhe der Forderung geknüpft ist, kann eine weitere Verpfändung im Grundbuch sinnvoll sein.

Ratenkredite zur freien Verfügung

Hausbesitzer genießen nicht nur bei Banken, sondern im gesamten Wirtschaftsleben eine bevorzugte Stellung. In den letzten Jahren sind immer mehr Banken dazu übergegangen, Hausbesitzern Ratenkredite zur freien Verfügung mit sehr günstigen Konditionen einzuräumen. Dabei werden die für die Banken unangenehmen Dokumentations- und Prüfungspflichten für Baudarlehen an Private umgangen, was durchaus auch im Interesse vor allem älterer Immobilienbesitzer sein kann. Das Volumen kann beachtliche 50.000 Euro erreichen.

Umschuldung

Wird eine Baufinanzierung notwendig, obwohl der Kreditnehmer weitere Kreditverpflichtungen hat, die nicht im Zusammenhang mit der Immobilie stehen, so sollte eine Umschuldung geprüft werden. Dabei werden die bestehenden Verpflichtungen zusammen mit der neuen in einem Darlehen zusammengefasst. Kosten und Nutzen sind nicht immer ganz einfach zu übersehen, die Löwe-Finanz ist hier der richtige Ansprechpartner genauso dann, wenn Ihre Hausbank Ihre Baufinanzierung abgelehnt haben sollte.

Top