Baufinanzierung trotz Schulden

Bauträgerfinanzierung Wuppertal
06/12/2019
Zinsfestschreibung
06/23/2019

Baufinanzierung trotz Schulden

Der Begriff Baufinanzierung umfaßt alle Formen der Mittelbeschaffung für Bauvorhaben und den Erwerb von Baugrundstücken. Dabei kann es sich sowohl um einen Neubau, ein Renovierungsvorhaben, aber auch den Erwerb einer Eigentumswohnung handeln, Vorhaben also, die meistens wohlüberlegt in Angriff genommen werden. Manchmal überrascht aber die unerwartet dringende Dachsanierung oder man findet unverhofft seine Traumimmobilie und steht nun vor der Herausforderung, eine Baufinanzierung trotz Schulden aufzustellen. Hier ist die Unterstützung durch einen erfahrenen Finanzberater, der mit einer großen Zahl von Kreditinstituten zusammenarbeitet, wie Löwe-Finanz, besonders wichtig, um den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Kreditsicherheiten entscheiden, ob eine Baufinanzierung trotz Schulden möglich ist

Der Kreditgeber einer Baufinanzierung, meistens eine Bank, benötigt natürlich für die Ausreichung einer größeren Summe Sicherheiten und erhält diese einmal durch die Verpfändung Immobilie und zum anderen durch die Abtretung der persönlichen Einkünfte des Kreditnehmers.

Welchen Wert eine Immobilie als Pfand für einen Kredit darstellt, wird durch Beauftragte der Bank ermittelt und dabei kommen für gewöhnlich mehrere Verfahren zur Anwendung. Die so festgelegte Beleihungsgrenze ist kaum verhandelbar und liegt um die 70 - 80 % des Marktwertes. Für gewöhnlich erwartet der Finanzierungsgeber, dass der Kreditnehmer den Rest der Kaufsumme oder Bausumme durch Eigenkapital aufbringt.

Schulden sind finanzielle Verpflichtungen

Im deutschen Sprachgebrauch liegen die Begriffe Schulden, also finanzielle Verpflichtungen und Schuld, die ethische Last, eng beieinander und tatsächlich war es noch vor zwei Generationen ein Tabu, abgesehen von der Hypothek auf das Eigenheim, über seine Kredite zu sprechen. Ein wenig davon klingt im Titel Baufinanzierung trotz Schulden nach, aber die Sicht ist heute eine andere. Der Kauf eines Neuwagens erfolgt fast selbstverständlich mit Hilfe eines Kredits und die Banken können sich auch über die rege Inanspruchnahme der Dispositionskredite freuen. Wenn eine Kreditanfrage zu einer Baufinanzierung gestellt wird, sind häufig weitere Kreditverpflichtungen bei der Entscheidung zu berücksichtigen. Entscheidend für die Kreditentscheidung zugunsten einer Baufinanzierung ist der gesamte Vermögensstatus, den Verpflichtungen sollte Vermögen gegenüberstehen, dass als Eigenkapital oder Eigenkapitalersatz dienen kann. Es kann durchaus sinnvoll sein, in einem hochverzinslichen Sparvertrag liquide Mittel für eine Baufinanzierung anzusammeln und gleichzeitig das Auto über einen Kredit zu finanzieren.

Eine Baufinanzierung trotz Schulden ist immer eine Frage der Gesamtsicht

Über jede Finanzierung entscheiden zwei Fragen, nämlich ob Pfand und Kreditsumme in einem vertretbaren Verhältnis zueinander stehen und ob der Kreditnehmer künftig seinen finanziellen Verpflichtungen wird nachkommen können.

Die Frage nach der finanziellen Belastbarkeit eines Kreditnehmers stellt sich nicht nur dann, wenn bereits Zahlungsverpflichtungen bestehen, sondern bei jeder Kreditvergabe.
Der realistische Rahmen muss gemeinsam von Kreditgeber und Kreditnehmer festgelegt werden, denn er ist das Fundament des finanziellen Konzeptes, das eine Baufinanzierung darstellt und über Jahre hinweg halten soll.

Hier sind die Dienste einer guten Finanzberatung besonders gefragt, da sich viele Kreditnehmer falsch einschätzen und den finanziellen Spielraum, den sie in der Folgezeit benötigen, unterschätzen. Oft ist es zweckmäßig, um in der Zukunft Schwierigkeiten zu vermeiden, die bestehenden Darlehen umzuschulden und zusammenzufassen.

Stabile Einkünfte sind bei einer Baufinanzierung trotz Schulden wichtig

Bei der Bewertung der monatlichen Einkünfte für eine Baufinanzierung gilt grundsätzlich, zwei Einkommen sind besser als eines und Stabilität ist wichtiger als vereinzelte Spitzenbeträge. Ein doppelverdienendes Ehepaar erhält natürlich leichter einen Kredit als eine Einzelperson, wobei bei jüngeren Paaren immer die Frage nach dem Kinderwunsch gestellt werden muss: Kinder reduzieren das verfügbare Einkommen deutlich. Nicht erst seit der Einführung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie spielt der Zeitraum, über den ein zu kalkulierendes Einkommen erzielt wurde und voraussichtlich weiterhin erzielt werden wird, eine bedeutende Rolle. Beamte oder andere Angestellte des öffentlichen Dienstes sind hier klar im Vorteil.

Kreditsachbearbeiter entscheiden nach Aktenlage

Wichtiger als das Vorhandensein von Kreditschulden ist für den Entscheider in der Bank das Vorhandensein einer plausiblen Struktur aller Verpflichtungen und deren bisherige tadellose Bedienung. Die Aufnahme von Krediten in schneller Abfolge oder mehrere Umschuldungen innerhalb der letzten Jahre machen misstrauisch, nicht ein Autokredit oder ein Ratenkredit für ein neues Wohnzimmer. Auch hier sind die Dienste einer Finanzberatung sehr nützlich, da sie weiß, welche Unterlagen dem Kreditantrag beizufügen und wie diese notfalls zu erklären sind.

Die Schufa-Auskunft kennen

Wer sich für eine Baufinanzierung trotz Schulden interessiert, sollte seine Schufa-Auskunft kennen. Einmal im Jahr gibt es diese kostenlos (meineSchufa.de/Produkte/Datenkopie nach Art.15 DS-GVO), die Lieferung per Post dauert etwa einen Monat, oder, wenn es schnell gehen soll, muss eine der kostenpflichtigen Varianten bestellt werden.

Trotz bestehender Kreditverpflichtungen ist eine Baufinanzierung dann möglich, wenn stabile Einkommensverhältnisse erwarten lassen, dass die Raten pünktlich bezahlt werden können und diese in einem vernünftigen Verhältnis zum Einkommen stehen. Die Kredithistorie sollte plausibel sein und Negativmerkmale aller Art sollten in der Kreditauskunft fehlen.

Was letztendlich möglich ist, kann nur in einer individuellen Beratung geklärt werden.

Top