Immobilienfinanzierung Mallorca / Spanien
01/08/2021
Autofinanzierung ablösen
01/20/2021

Finanzierungsvermittler Löwe-Finanz aus Wuppertal

Die deutsche Gewerbeordnung kennt den Begriff Finanzierungsvermittler nicht. Sie definiert zwei unterschiedliche Gewerbe, nämlich den Darlehensvermittler in § 34 c und den Immobiliardarlehensvermittler in § 34 i. Das Wort „Finanzierung“ umfasst inhaltlich alle Vorgänge, die dazu geeignet sind, ein Wirtschaftssubjekt, Verbraucher, Unternehmen, den Staat oder sonstige Institutionen mit finanziellen Mitteln zu versorgen, die dazu dienen, seine Ziele zu erreichen. Finanzierung bedeutet nicht nur die direkte Kreditgewährung, sondern schließt viele ergänzende Wege mit ein.

Zulassung für eine Arbeit als Finanzierungsvermittler ist nötig

Der Darlehensvermittler und der Immobiliardarlehensvermittler sind zulassungspflichtige Gewerbe. Die Erlaubnis zur Gewerbeausübung setzt

  • geordnete persönliche Vermögensverhältnisse,
  • persönliche Zuverlässigkeit (keine Straftaten), und
  • den Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung

voraus. Für die Zulassung zum Immobiliardarlehensvermittler wird zusätzlich ein Sachkundeausweis gefordert. Löwe-Finanz ist für alle Arten von Finanzierungen zugelassen, darüber hinaus als Versicherungsmakler sowie als Finanzanlagenvermittler tätig und erfüllt somit alle Voraussetzungen für die Arbeit als Finanzierungsvermittler.

Die Finanzierung der Privathaushalte

Die Säulen der Finanzierung von Privathaushalten sind die Einkommen aus Arbeit, die Renten und Pensionen und die Transfereinkommen (Arbeitslosengeld, Kindergeld etc.). Für besondere Vorhaben, den Erwerb hochwertiger Konsumgüter und den von Immobilieneigentum, bedarf es in den allermeisten Fällen der Nutzung von gewerblichen Finanzierungsangeboten. Natürlich ist auch ein Kredit für schwierige Fälle eine Aufgabe, der wir uns gerne stellen.

Der Erwerb hochwertiger Konsumgüter

In Deutschland gibt bei einem Gesamtbestand von 47,7 Millionen Personenkraftwagen über 30 Millionen Versicherungsverträge nach dem Tarif Vollkasko. Das lässt darauf schließen, dass der größte Teil der Pkw auf unseren Straßen fremdfinanziert ist. Die Finanzierung des fahrbaren Untersatzes ist in der Mehrzahl der Privathaushalte ein wiederkehrendes Thema. Die Kfz-Finanzierung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vielgestaltig entwickelt. Zu unterscheiden sind zunächst die Wege, die zum uneingeschränkten Eigentum am Fahrzeug führen von denen, die mietähnlich gestaltet sind wie die meisten Leasingverträge. Hier erwirbt man neben einem zeitlich beschränkten Nutzungsrecht meistens ein Kaufrecht zum Ablauf der Vertragslaufzeit. Solche Verträge gibt es in vielen Formen auch ohne dass der Begriff Leasing verwendet wird.

Die von Händlern angebotenen Kreditverträge sind meistens Bankangebote, bei denen der Kfz-Händler als Vermittler auftritt.

Eigentlich weiß jeder Autokäufer, der rechnerisch günstigste Weg, ein Auto zu beschaffen, ist die Barzahlung. Gerade in der Kfz-Branche werden dem Barzahler bedeutende Abschläge auf den Listenpreis eingeräumt. Wer nicht über ausreichende Mittel verfügt, sollte die Aufnahme eines Privatkredits erwägen, um mit dem Verkäufer über entsprechende Preisnachlässe verhandeln zu können.

Wir beraten Sie bei der Finanzierung Ihres Traumwagens, suchen die für Sie günstigste Kreditmöglichkeit und wickelt die Antragstellung ab. Gegenüber dem Autohändler treten Sie als Barzahler auf und erhalten den besten Preis.

Die Finanzierung anderer hochwertiger Konsumgüter

Auch in vielen anderen Branchen können Barzahler den Kaufpreis verhandeln. Immer dann, wenn der angegebene Preis der Ware bereits die Endsumme einer Vereinbarung zur Ratenzahlung ist, wie in vielen Möbelhäusern, gibt es auch einen „Preis abzgl.. Skonto bei Barzahlung“. Ein von Löwe-Finanz vermittelter Verbraucherkredit ist so gut immer die günstigere Lösung als die zugegebenermaßen noch bequemere Unterschrift unter die Teilzahlungsvereinbarung beim Kauf.

Die Finanzierung von Immobilien

Der Erwerb eines Eigenheims oder einer Eigentumswohnung ist für die Mehrzahl von uns das eine große wirtschaftliche Vorhaben im Laufe eines langen Lebens. Die Baufinanzierung beginnt nicht erst mit dem Kauf oder dem Bau, sondern mit der Entscheidung dazu: Das große Ziel bestimmt ab diesem Zeitpunkt die finanziellen Dispositionen. Der Kern der Immobilienfinanzierung privater Haushalte ist fast immer ein langlaufendes Darlehen, das durch ein Grundpfandrecht besichert wird. Aber die Frage nach dem Darlehensgeber und den Vertragsbedingungen ist eine der Letzten, die zu stellen und zu beantworten ist. Ganz am Anfang steht die mittlerweile gängige Floskel: Wie viel Haus kann ich mir leisten? Die Antwort ist abhängig vom Einkommen, dem vorhandenen Vermögen und einigen weiteren Faktoren. Sie sollte genau überlegt sein, kann doch das Überschätzen der eigenen Möglichkeiten bittere Folgen zeitigen.

Zielgerichtetes Sparen

Ist zunächst die Bildung von Eigenkapital notwendig, so sollte die Strategie zur Eigenkapitalbildung nach dem späteren Zweck ausgerichtet werden. Auch der Abschluss eines Bausparvertrages ist Teil einer Baufinanzierung.

Wir stecken in unserer Tätigkeit als Finanzierungsvermittler gemeinsam mit Ihnen den finanziellen Rahmen für ein Immobilienprojekt ab und beraten zu den Wegen, wie es zu realisieren ist. Eine zielgerichtete Eigenkapitalbildung ist der normale, vernünftige erste Abschnitt des Weges zum Immobilienbesitz. Es ist auch sinnvoll, so Zeiten eines sehr angespannten – wie gegenwärtig – Immobilienmarktes zu überbrücken. Alle Erfahrung lehrt, dass die Konjunktur in Wellen verläuft. Für eine Beruhigung des Immobilienmarktes gibt es durchaus Anzeichen.

Die Struktur der Baufinanzierung

Wenn die Entscheidung zum Bau oder Kauf gefallen ist, muss die eigentliche Baufinanzierung aufgestellt werden. Hier geht es um weit mehr als um die Vermittlung eines Baudarlehens. Die sachkundige Beratung zu allen Förderungsmöglichkeiten wie Baukindergeld und KfW-Darlehen, ergänzt um etwaige lokale Angebote, ermöglicht die Bestimmung von Kredithöhen und Ratenzahlungen. Löwe-Finanz weiß um die besondere Verantwortung: Eine Baufinanzierung bestimmt das wirtschaftliche Leben der sie tragenden für lange Zeit.

Löwe-Finanz als Finanzierungsvermittler

Die Aufgaben des Finanzierungsvermittlers sind nicht auf die reine Vermittlungstätigkeit beschränkt. Löwe-Finanz besorgt auch die Antragsstellung und entlastet den Kreditnehmer vom Schriftverkehr mit dem Kreditgeber. Das gilt nicht nur für Baufinanzierungen, sondern für jede durch Löwe-Finanz vermittelte Kreditaufnahme.

Die Finanzierungsvermittlung durch Löwe-Finanz erfolgt ohne Kosten für den Auftraggeber. Wir würden Sie gerne im persönlichen Gespräch informieren und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Top